meine HHN-Puschelcrew

meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » So 5. Okt 2014, 20:27

Eigentlich fand ich es schon lange ein gute Idee meine ganzen Puschel in einem Thread zu vereinen. Und so nutze ich jetzt die Gelegenheit um alle meine HHN Puschelchen in einem Thread unterzubringen. =D
Und hier nun die derzeitigen "Verdächtigen":
Nüsschen #blume
Bild
Nachdem das kleine Fliegengewicht nun schon eine Weile bei mir wohnt, fasst Sie endlich immer mehr Vertrauen und krabbelt nun schon bereitwillig auf die Hand und kommt sofort angeflitzt wenn Sie uns hört. Es könnte ja Körnchen geben. #floet

Prue #popcorn
Bild
Madame ist derzeit an Hyperaktivität nicht zu überbieten und Futter in sich reinschaufeln kann Sie auch ganz prima. Sollten meine Hamster jemals eine Fresswettbewerb mache würde Sie gewinnen. #anbet

Yoshi #brav
Bild
Mein kleiner Puschelprinz und Bruder von Prue hat es mit seinen Zähnchen wirklich nicht leicht. Er wird sein Leben lang seine Zähnchen kürzen lassen müssen. Trotzdem ist er immer super lieb und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. NG bezeichnet Ihn daher gerne als kleinen Buddha. #zwinkern
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Unzelchen » So 5. Okt 2014, 22:06

Oh, wie schön. Die Puschelcrew in ihrer ganzen Pracht! #love

Das süße Nüsschen hat sich ja toll entwickelt. Da freue ich mich jetzt richtig mit! #jubel
Ein extra Kernchen für die Kleine und natürlich auch für Fressräupchen Prue und das liebe Prinzchen. #brav
Liebe Grüße
Iris


Mehr aus Unzelhausen auf www.isisite.de
Benutzeravatar
Unzelchen
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 747
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:14

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Fr 6. Feb 2015, 19:47

Sooo, nachdem ich ja eine ganze Weile in der Versenkung verschwunden war, melde ich mich mit neuen Fotos der Puschelcrew wieder. =D
Eigentlich ist alles beim alten geblieben.

Nüsschen kommt an und greift gerne Körnchen ab wenn Sie mich oder NG hört und wühlt wie eine Große die ganze Nagerhütte um. Sie hat ihre Scheu komplett abgelegt und würde am liebsten für Körnchen direkt in die Hand springen.

Bild

Bild


Prue hinterlässt immer tiefe Spuren in der Streue auf der Suche nach etwas leckerem zu futtern. Leider ändert Sie diesen Winter nicht Ihre Fellfarbe wie letztes mal aber dafür erfreut sie sich bester Gesundheit *dreimal auf Holz klopf* #floet

Bild

Bild

Yoshi lässt immer noch ganz lieb alle 14 Tage das Zähne kürzen beim TA über sich ergehen. Leider ging es ihm zwischenzeitlich nicht besonders gut. Er hatte irgendwie seinen Lebenswillen verloren und schien auf direktem Weg zur RBB gehen zu wollen. Doch Yoshi entschied sich anders und ist jetzt agiler und munterer denn je. Auch wenn seine Zähnchen komplett hinüber sind. Dafür gibt es jeden Tag verschiedene Brei Sorten und FriFu was immer noch gerne gemuffelt wird, auch wenn es ein bisschen langsamer geht oder auch mal ganz püriert wird. #daumenhoch

Bild

Bild

So, das war es erstmal von den Puscheln. Ich werd mich hier jetzt langsam durch alle Threads wühlen bis ich wieder up to date bin. #hb
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Unzelchen » Fr 6. Feb 2015, 19:57

Das ist aber toll, von euch zu hören (lesen). Danke für das Update! #rose

Ein Glück, dass Yoshi sich wieder berappelt hat. Puh, da hast du ganz schön was mitgemacht!
Ich hoffe, sein Gesundheitszustand bleibt jetzt weiter stabil und der Kleine behält seine Lebensfreude.
Er sieht auf jeden Fall super aus!

Prue und das Nüsschen sind ja immer wieder zum Verlieben! #love
Ganz wunderbar, dass es allen schmeckt. So soll das sein! :D
Liebe Grüße
Iris


Mehr aus Unzelhausen auf www.isisite.de
Benutzeravatar
Unzelchen
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 747
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:14

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon duckling » Fr 6. Feb 2015, 20:02

Da kann ich mich Iris nur anschließen!
Wie schön mal wieder von der Bande zu lesen.
Das schlanke Nüsschen mit den vollen Backen. #love So ein niedliches Bild!
Toll, dass es allen gut geht und Yoshi sich dazu entschieden hat, noch eine Weile bei dir zu bleiben. #brav
Liebe Grüße
Svenja



Für immer in unseren Herzen: Madita, Lando & Flora
#wub
Benutzeravatar
duckling
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 08:31

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Claudia Z. » So 8. Feb 2015, 17:52

Meine 3 Ex-Pflegis #wub
Ich bin so froh, dass es den 3en doch so gut geht. Okay.. Yoshi schwächelte etwas.. aber hey.. so schnell gibt der kleine Kämpfer nicht auf! #bravo Der soll mal noch schön lange sein tolles Zuhause, die liebevolle KG und die angsterfüllte Tiffy genießen und auf Trab halten =D

Gib den Schnuckelchen bitte ein Leckerchen von mir, ja?! #hb #friends
Liebste Grüße
Claudia und die Alfseebande

Bild bei Facebook *klick*
Benutzeravatar
Claudia Z.
 
Beiträge: 1291
Registriert: So 28. Sep 2014, 21:03
Wohnort: 49525 Lengerich Westf.

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » So 8. Feb 2015, 18:07

Klaro, wird gemacht. #daumenhoch
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Sa 28. Mär 2015, 09:50

Die Puschel wollten sich auch mal wieder zu Wort melden. :D
Nachdem Prue sich eine Weile ziemlich rar gemacht hat, lässt Sie sich endlich wieder etwas öfter blicken. Vor ein paar Tagen hat Sie mir einen richtigen Schock eingejagt, da komme ich Abends ins Hamsterzimmer und was muss ich sehen? Eine Prue mit komplett blutverschmiertem Öhrchen. #yikes Zum Glück war es nur ein kleiner Kratzer und nachdem ich alles sauber gemacht hatte und ein bisschen Desinfektionszeug drauf gemacht hatte, sah es auch nicht mehr so schlimm aus. Mittlerweile sieht man gar nichts mehr davon. :D
Nüsschen ist ganz viel tagsüber unterwegs, irgendwo hört man sie immer rascheln. Dafür schläft Sie nachts sehr viel und steht erst auf wenn wir schon lange im Bett sind. Sie und Prue bekommen immer abwechselnd das was vom selbstgemachten Brei von Yoshi übrig bleibt. Und es kommt bei beiden sehr gut an. #daumenhoch
Yoshi mein kleines Sorgenhams..... bald werden er und Prue 2 Jahre. Aber im Moment bin ich mir nicht so sicher ob er den noch feiern kann. Die Zähne können bei Ihm ja nur in Narkose gekürzt werden weil er sich so doll wehrt und zappelt. Aber die letzten beiden Male ist er schon viel schwerer aus der Narkose wieder aufgewacht. Ansonsten frisst er ziemlich gerne seine diversen Breie und ist auch noch gut am toben. Wir werden beim nächsten TA Besuch also mal gucken wir noch eine andere Lösung haben außer die Narkose.
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Unzelchen » Sa 28. Mär 2015, 11:06

Ach, kleiner Yoshi. #brav Das tut mir leid...

Vielleicht findet sich ja noch eine andere Lösung außer der Narkose.
Ich drück dem Süßen ganz fest die Daumen, dass er sein Seniorendasein in vollen Zügen
genießen kann und nicht von sowas Blödem wie dem Zähneschneiden ausgebremst wird.

Bitte einen extra Klecks Brei von mir zum Trost. #friends


Und ganz liebe Grüße auch an die Mädels. Sag Prue, sie soll ihre KG nicht so erschrecken! :shock:
Bei sowas bleiben ganz gerne mal Herzen stehen vor lauter Schock...
Liebe Grüße
Iris


Mehr aus Unzelhausen auf www.isisite.de
Benutzeravatar
Unzelchen
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 747
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:14

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Tasja » Sa 28. Mär 2015, 12:08

Oh meine Gott Prue, sowas darf du ja nicht machen! #yikes Zum Glück war es ja fast nix. Aber ich kann verstehen die schrecken war groß!
Die Bremer Bande - Fernando, Yoda, Uffe, Louis, Sammy, Colin McRae, Lacky Peanut und Oonagh

Nie vergessen: Wonder, Charlotte, Thekla, Kassandra, Elvira, Fluffis, Flo, Jojo, Nils, Messi, Flixx und Fanny
Benutzeravatar
Tasja
Vereinsmitglied & Hamsterpate
 
Beiträge: 1186
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 05:45
Wohnort: Bremen

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Scotty » Sa 28. Mär 2015, 18:28

flavour_dog hat geschrieben:eine andere Lösung haben außer die Narkose.

Ich hab meiner Berta vom TA immer gleich eine "Sche..egal" Spritze geben lassen (Kerstin weiß bestimmt um welches Mittel es sich handelt)
dann konnte er sie in Ruhe und recht stressfrei untersuchen, die Klammern entfernen usw.
Vielleicht kann man das bei Yoshi auch anwenden #motivation


#hand Marco
Nicht für Gold würd ich Ihn geben
meinen kleinen Bild Mitbewohner
denn er erfreut mein Herz und Seele
jede Sekund und Stund
Benutzeravatar
Scotty
 
Beiträge: 436
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 21:20

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Di 5. Mai 2015, 19:24

Scotty hat geschrieben:
flavour_dog hat geschrieben:eine andere Lösung haben außer die Narkose.

Ich hab meiner Berta vom TA immer gleich eine "Sche..egal" Spritze geben lassen (Kerstin weiß bestimmt um welches Mittel es sich handelt)
dann konnte er sie in Ruhe und recht stressfrei untersuchen, die Klammern entfernen usw.
Vielleicht kann man das bei Yoshi auch anwenden #motivation


#hand Marco


Danke für den Tipp, da werde ich meinen TA direkt mal drauf ansprechen. Muss Freitag eh wieder zum Zähne kürzen. #daumenhoch
Heute gibt es mal wieder Fotos. #hb

Die dicke Prue.... #shy leider macht Sie mir ein bisschen Sorgen (oder auch ein bisschen mehr). Sie verhält sich eigenartig, kommt kaum noch raus und frisst nicht viel, trotzdem geht Sie auf wie ein Hefeklos. Sie sieht jeden Tag ein Stückchen mehr aufgedunsen aus. Am Freitag kommt Sie wieder mit zum TA. Da müssen wir sehen wie es mit Ihr weiter geht. Man merkt Ihr an das Sie sich selber nicht wohl fühlt.
Bild

Yoshi am Brei schlabbern. Derzeit bekommt er 3 Sorten. Die immer mal wieder neue Futterkomponenten enthalten. FriFu wird immer gleich weggeschleppt und so gut es geht abgenagt.
Bild

Nüsschen ist wie immer zu schnell für meine arme Handykamera. Sie ist immer draußen. Ich habe das Gefühl sie jedesmal zumindest zu hören wenn ich ins Zimmer komme. Mittlerweile ist Sie total besessen von FriFu.
Bild

Diesen Donnerstag werde Prue und Brüderlichen Yoshi 2 Jahre. #love Das freut mich gleich doppelt so doll da seit langer Zeit kein Hamster mehr bei mir die 2 Jahres Marke geknackt hat. Ich hoffe wirklich das ich beide noch lange bei mir haben darf.
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Elma » Di 12. Mai 2015, 12:55

Na dann herzlichen Glückwunsch nachträglich Prue und Yoshi!!! #HB1

Wie geht es Prue denn jetzt? Wart ihr beim Arzt und konnte der helfen?
Liebe Grüße von Nona
mit Gandalf, Kuno und Foxy

In liebevoller Erinnerung an Jacko, Alma, Knopf, Kiwi, Elvis, Maja, Humphrey, Uri, Herrn Schmidt, Leo, Gru, Drölf, Livi, Frodo, Pippin, Dot und Samweis #wub
Benutzeravatar
Elma
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: So 5. Okt 2014, 14:51
Wohnort: Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Fr 15. Mai 2015, 08:12

Elma hat geschrieben:Na dann herzlichen Glückwunsch nachträglich Prue und Yoshi!!! #HB1

Wie geht es Prue denn jetzt? Wart ihr beim Arzt und konnte der helfen?


Prue verhält sich immer noch als wäre Sie nicht da, scheint Nachts wenn keine KG um die Nagerhütte wuselt aber ein ganz normales randaliges Hamsterleben zu führen. Sie frisst auch wieder normal. Unser TA konnte keinen Befund stellen. Selbst ein Röntgenbild blieb ohne Befund. Wir standen wirklich ratlos vor dem Röntgenbild. Vielleicht sollte ich Sie unter Phantomhamster verbuchen? #gruebel

Mit Yoshi geht es heute wieder zum TA, Zähne kürzen ist angesagt. Er hat aber wiedermal ganz schön stark abgebaut, ist aber nach wie vor aktiv und wuselt auch am Tag öfters mal durchs Gehege.
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Sa 25. Jul 2015, 20:40

Hier ist so langsam auch mal wieder ein Update fällig. #floet Also.....Puschelalarm #jubel

Fangen wir bei Nüsschen an. Madame geht es gut. Sie ist ja nun auch schon 2 Jahre alt und ich bin ganz stolz auf Sie. Man sieht Ihr das Alter absolut nicht an. Selbst Ihr Fell glänzt noch wie am ersten Tag. Vielleicht sollte ich Sie mal nach Ihrem Shampoo fragen. =D Was man auf den Fotos noch nicht sieht ist der graue Schleier der sich mittlerweile über Ihre Augen gelegt hat. Aber das hält Sie nicht vom rumwuseln ab. Und Körnchen auf KGs Hand findet man immer. Außerdem hat Sie eine neue Form der KG Beschäftigung entwickelt....Nüsschen schüppt jede Nacht Ihren Sand aus dem großen Sandbad, damit KG jeden Morgen den Sand wieder ins Sandbad füllen kann. =,D
Bild
Bild

Prue hat sich wieder ein bisschen gefangen und ist nicht mehr ganz so ein Phantom, trotzdem seh ich sie kaum und wenn dann flitzt Sie wie Speed durch Ihre NH. Nur Körnchen nimmt Sie noch ganz gerne aus der Hand oder prüft ob die Hand nicht vielleicht doch auch etwas essbares ist. Sie bekommt (genau wie Bruder Yoshi) Globulin zur Unterstützung. Seitdem geht es Ihr auch wieder ein bisschen besser. Und Nachts bringt Sie Ihr Laufrad noch ordentlich zum glühen, das höre ich durch 3 verschlossene Türen da Madame immer auch massenweise Körnchen im Laufrad transportiert. #rolleyes
Bild
Bild

Bei meinem kleinen Sorgenhams Yoshi geht es jetzt mit grossen Schritten auf das Ende zu. Wenn ich bedenke das ich mit dem kleinen Mann seit mehr als einem Jahr durch die "Zahnhölle" gehe, stimmt mich das schon sehr traurig. Seit letzter Woche hat er auch noch einen Tumor am linken Hinterbeinchen. Operabel ist es leider nicht mehr da Yoshi nicht OP fähig ist. So versuche ich ihm die letzten Tage so schön wie möglich zu machen und ihn noch einmal ordentlich zu verwöhnen. Umso mehr fällt es mir schwer den richtigen Zeitpunkt zu wählen da er eigentlich noch unbedingt Aktion will. Würde man ihm nicht deutlich ansehen das er krank und alt ist, könnte man denke das er ein junger Hüpfer ist. Der kleine Mann lässt sich nicht unterkriegen. #roll Und trotz Auswahl von 4 verschiedenen Breisorte, püriertes FriFu und Zahnproblemen besteht er darauf ab und an noch ein paar Körnchen knabbern zu können. :lol:
Bild
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Nächste

Zurück zu Glückspilze



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder