meine HHN-Puschelcrew

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Marion St. » Sa 22. Aug 2015, 23:01

so kurz hinter einander... :,( ... wie traurig... :,(

#rip , kleine Prue.
Marion St.
 

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Hamsimaus6874 » So 23. Aug 2015, 03:38

Oh, nun auch Prue :,(
Das tut mir sehr leid , für deine Zuckermaus . #rose
Aber auch sie war bestimmt sehr glücklich bei euch hat und ihre Zeit sehr genossen.
Natürlich ist es nun doppelt hart, wenn gleich zwei geliebte Puschel hinter einander über die Regebogenbrücke gehen.
Ich kann gut verstehen , wie das ist wenn keine kleine Fellkugel mehr da ist, mein Hamsterzimmer steht ja auch leer.
Hoffe du verliebst dich wieder in eine kleine Fellnase, denn es wäre doch schade , wenn so ein tolles zu Hause ungenutzt bliebe.
Es ersetzt keinen der beiden, was es ja auch nicht soll, aber es lenkt ab und bringt wieder Freude.
Auch dir liebe Prue alles Gute im Regenbogenland #rip
Paloma
LG
Paloma
Hamsimaus6874
Hamsterpate
 
Beiträge: 1242
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 07:44

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon duckling » So 23. Aug 2015, 18:27

:,( Jetzt sind Prue und Yoshi wieder vereint. Es tut mir so leid, das war sicher keine leichte, wenn auch richtige Entscheidung.
#rip Prue
Liebe Grüße
Svenja



Für immer in unseren Herzen: Madita, Lando & Flora
#wub
Benutzeravatar
duckling
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 08:31

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon miss plüsch » Mo 24. Aug 2015, 11:24

oh nein, so kurz hintereinander :,( beide waren außergewöhnliche puschel... das tut mir wirklich leid.

#rip pru und yoshi
LG Petra aus Hamburg
miss plüsch
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 737
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 12:31
Wohnort: Hamburg

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Unzelchen » Di 25. Aug 2015, 10:01

Ach Julie, das tut mir ganz schrecklich leid. :,(
Es ist immer so schwer, wenn man solche Entscheidungen treffen muss. Fühl dich mal ganz fest gedrückt. #friends


Liebe kleine Prue,
ich wünsch dir eine gute Reise. Lass es dir gut gehen im RBL, zusammen mit deinem Brüderchen.
Auf Wiedersehen, Süße...

#rip
Liebe Grüße
Iris


Mehr aus Unzelhausen auf www.isisite.de
Benutzeravatar
Unzelchen
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 747
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:14

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Mo 19. Okt 2015, 22:54

Seit knapp einer Woche ist nun auch die dritte Nagerhütte wieder gefüllt. Mit dem zuckersüßen Puschelchen Lino. #jubel
Ich hatte ja schon ewig lange ein Auge auf das kleine Plüschtier geworfen. Endlich ist er da und was soll ich sagen.....er ist ein Phantom. 8I
Am ersten Tag war er noch recht zutraulich und neugierig. Dann hat ihn wohl Elli unter Ihre Fittiche genommen und das kam dann dabei raus. Ich hoffe sehr das mein kleines Plüschmonster doch noch gefallen an NG und mir findet, denn seitdem Yoshi und Prue weg sind, ist es hier sehr leise geworden.

Lino am Einzugstag #wow
Bild

Und so wohnt Lino jetzt bei mir.... (keine Angst, mittlerweile ist schon ordentlich Sand im Sandbad) #daumenhoch
Bild

Hier mal 2 Detailaufnahmen, ich habe ihm direkt ein paar unterirdische Gänge angelegt und ein Haus ist komplett versenkt, nur ein Tunnel führt dort hin
Bild
Bild

Nüsschen geht es soweit ganz gut. Alle paar Tage wird sie von mir zur Sicherheit abends mal kurz ausgebuddelt um zu gucken ob alles noch tutti ist. Wenn ich die tiefen Wühlspuren und das Sandbad, oder das vollbepinkelte Laufrad so sehe dann hat Sie wohl nachts ordentlich Spass wenn wir alle schlafen. =D Ab und zu kann man sie aber auch tagsüber noch durchs Gehege huschen sehen. Oder man hört sie unterirdisch nach Futter wühlen. #popcorn
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Scotty » Mo 19. Okt 2015, 23:58

Da habt ihr aber einen hübschen neuen Mitbewohner #roll
ich hoffe ihr habt eine schöne lange Zeit zusammen


#hand Marco
Nicht für Gold würd ich Ihn geben
meinen kleinen Bild Mitbewohner
denn er erfreut mein Herz und Seele
jede Sekund und Stund
Benutzeravatar
Scotty
 
Beiträge: 436
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 21:20

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon duckling » Di 20. Okt 2015, 17:48

Alles Gute zum Einzug Lino und eine tolle lange gemeinsame Zeit euch zusammen! #hb
Liebe Grüße
Svenja



Für immer in unseren Herzen: Madita, Lando & Flora
#wub
Benutzeravatar
duckling
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 08:31

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon tedy80 » Di 20. Okt 2015, 18:59

ein richtig schönes Gehege hast du nun bekommen, kleiner Lino #brav
ich wünsche dir und deiner KG gaaaaaaaaaaanz viel Spaß und alles Gute im neuen Zuhause #friends
*~*~* Viele Grüße von Kerstin & dem kleinen Schnubbel Hannibal *~*~*

<3 In Memory: meine kleine Rosi-Maus<3
Benutzeravatar
tedy80
Vereinsmitglied & Hamsterpate
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 09:12
Wohnort: Hamburg - Langenhorn

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Hamsimaus6874 » Mi 21. Okt 2015, 04:18

#bravo toll hat es der Lino getroffen.
Vielleicht ändert sich sein Verhalten ja noch , wenn er sich richtig eingelebt hat.
Manche brauchen etwas länger zum warm werden . klar ist es ungewohnt wenn du sonst eher gewöhnt bist Leben in der Bude zu haben .
Möglicherweise muss er eben noch richtig ankommen und er sucht dann von ganz alleine den Kontakt.
Wünsche euch auch eine schöne und gesunde Zeit zusammen.
LG
Paloma
Hamsimaus6874
Hamsterpate
 
Beiträge: 1242
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 07:44

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Mo 30. Nov 2015, 21:32

Lange gabs hier kein Update mehr aber keine Angst, Lino und Nüsschen geht es gut. Nüsschen ist ja nun auch schon weit über 2 Jahre alt und so langsam merkt man Ihr dann doch die Omi an. Allerdings eher am Altersbuckel und am etwa steifen Gang. Das hält sie aber nicht davon ab immer noch mit vollspeed durch die Nagerhütte zu rasen und jede Nacht einen neuen Versuch zu starten Ihren Laufradrekord zu brechen. =D
Lino hat sich wunderbar eingelebt. Manchmal vielleicht ein bisschen zu gut. Seit neuestem "springt" er durch die Gegend wie ein junges Reh, immer in der Hoffnung damit Aufmerksamkeit und Auslaufzeit zu bekommen. Besonders der Auslauf hat es ihm angetan. Dafür gibt es auch einen guten Grund. Elli. #shy Obwohl Elli kastriert ist, ist Lino total besessen von Ihr. Da wird auch gerne mal der Elliduft im Auslauf regelrecht inhaliert und aufgeleckt. #ticktick
Lino hat übrigens von der lieben Marion ein Wobust Wheel geschenkt bekommen. Vielen lieben Dank nochmal dafür Marion. #rose Im Auslauf flitzt er auch schon ordentlich darin rum. Sobald die Etage dafür fertig ist, kommt es dann zu ihm in die Nagerhütte.

Bild
Bild

Hier ein kurzes Video von Terrorlino. Der Herr möchte unbedingt und sofort in den Auslauf =,D
https://youtu.be/4Rkd2F7km8c
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Tasja » Mo 30. Nov 2015, 23:04

Das Video ist die Hammer =,D aber die Ohren an das Foto #wow =D
Die Bremer Bande - Fernando, Yoda, Uffe, Louis, Sammy, Colin McRae, Lacky Peanut und Oonagh

Nie vergessen: Wonder, Charlotte, Thekla, Kassandra, Elvira, Fluffis, Flo, Jojo, Nils, Messi, Flixx und Fanny
Benutzeravatar
Tasja
Vereinsmitglied & Hamsterpate
 
Beiträge: 1186
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 05:45
Wohnort: Bremen

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon Hamsimaus6874 » Di 1. Dez 2015, 04:29

Haha, wieder mal Scheibenputzen , einfach zu süß #wub
Aber toll, das er sich so gut eingelebt hat und auch gefallen am Auslauf hat.
Ja, der Duft der Mädels kann manchmal Wunder bewirken.
Da wird aus einem vorherigen Auslaufmuffel, dann ein Auslaufjunkie . Es scheint bei ihm euch richtig ja zu gefallen .
Ich wünsche euch allen auch noch eine schöne, gesunde Zeit zusammen.
LG
Paloma
Hamsimaus6874
Hamsterpate
 
Beiträge: 1242
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 07:44

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon flavour_dog » Di 2. Feb 2016, 21:32

Auch von der Puschelcrew soll es mal wieder Neuigkeiten geben.
Lino geht es bestens. Er ist weiterhin total versessen auf den Auslauf und kann richtig Terror schieben wenn er mal nicht sofort raus kann. Denn der Auslauf duftet ja immer so schön nach Hamsterdame Elli. Das ist natürlich viel spannender als das "schnöde" nach ihm selber duftende Gehege. =D
Nüsschen hingegen geht es derzeit gar nicht gut und so musste sie heute quasi in einer "auf die letzte Sekunde" OP operiert werden. #aah
Seit Tagen ging es ihr schon nicht gut. Unser TA hat sie nach allen Regeln der Kunst untersucht, auch geröntgt aber nicht wirklich einen Anhaltspunkt gefunden warum sie so stark abgebaut hatte, gekrümmt lief, offensichtlich starke Schmerzen hatte und sich sogar ihren kleinen Puschelschwanz aufgebissen hatte. Das einzige was er fühlen konnte war eine stark gefüllte Blase. Lange Rede kurzer Sinn, um die Sachen ein bisschen abzukürzen, heute war ich wieder mit ihr beim TA weil es nicht besser wurde, sie hatte schleimigen Ausfluss und stank furchtbar sowas mein TA beschloss sie noch heute Mittag zu operieren da wir beide die Gebärmutter als Übel vermuteten. Aber es kam anders und keiner weiß wie das überhaupt möglich ist. Nüsschens Blase war verdreht. Es ging zwar Urin normal in die Blase rein aber sie hatte sich so verdreht das kein bzw nur Minitröpfchen ihren Weg nach draußen finden konnten. Die Blase liegt jetzt wieder normal, ist auch komplett entleert worden und Nüsschen kann wieder richtig pinkeln aber die Gefahr bleibt das sie sich wieder verdreht weil keine Ursache dafür bekannt ist.
Erstmal hat Nüsschen aber ihr Krankenlager bezogen und kann sich von der sehr anstrengenden OP erholen die wirklich Rettung in letzter Sekunde war denn lange hätte die Blase wohl so nicht mehr gehalten. Ich bin ganz stolz auf meine kleine Maus, so wie es aussieht hat sie mit ihren 2 1/2 Jahren die OP gut weg gesteckt. Drückt die Daumen das es so bleibt, die Wunde gut heilt und die Blase sich nicht nochmal verdreht.
Liebe Grüße
Julie und die Puschelmonster

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.
Benutzeravatar
flavour_dog
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 19:34
Wohnort: 12629 Berlin

Re: meine HHN-Puschelcrew

Beitragvon duckling » Mi 3. Feb 2016, 00:50

Ja ja, der Duft der Frauen. =D Schön, dass es Lino aktiv hält und er gerne durch den Auslauf tobt. #love

Ach du Schreck, das arme Nüsschen! Wie gut, dass du heute noch mal mit ihr beim TA warst und er sich zu einer OP entschieden hat, auch wenn es eigentlich eine ganz andere OP werden sollte.
Einen gedrehten Magen kenne ich zum Beispiel von Hunden oder die Labmagenverdrehung bei Kühen. Aber das sich eine Blase drehen kann und dann auch noch bei einem kleinen Hamsterchen. Man lernt immer dazu, auch wenn wohl jeder darauf hätte verzichten können. :( Die Möglichkeit, die Blase mit einer kleinen "Naht" irgendwo innen zu befestigen gab / gibt es wohl nicht? Sonst hätte das dein TA sicher gemacht.

Hier sind alle Daumen gedrückt, dass die kleine Maus sich schnell von der schweren OP erholt und das nie nie wieder auftritt. #brav Alles Gute Nüsschen! #rose
Liebe Grüße
Svenja



Für immer in unseren Herzen: Madita, Lando & Flora
#wub
Benutzeravatar
duckling
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 738
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 08:31

VorherigeNächste

Zurück zu Glückspilze



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]